SALZGROTTE

Gesundheit atmen in der Salzgrotte Wischlingen

Im Solebad Wischlingen kann man in Sole baden, das ist bekannt. Doch dass man hier auch reine Sole atmen kann, ohne dafür ins Wasser steigen zu müssen, das ist nicht allen bekannt! Möglich ist das jedoch in der Salzgrotte Wischlingen. Sie befindet sich im Panorama-Bereich des Saunagartens und kann von Alt und Jung besucht werden - auch von Gästen, die nicht saunieren wollen.

Für die Innenverkleidung der Salzgrotte Wischlingen wurden rötliche Himalaya-Salzsteine verwendet. Die Wirkung der salzhaltigen Luft ist ähnlich der am Meer oder von Gradierwerken, die man heute immer häufiger in Kurorten findet. Ein Ultraschall-Vernebler erzeugt aus Solelösung mircofeinen Nebel. So werden die gelösten Salzpartikel über die Haut aufgenommen und beim Einatmen tief in die Lunge transportiert.

Während seines Aufenthalts von etwa 40 Minuten entspannt sich der Gast bei angenehmer Wohlfühl-Temperatur auf einer gemütlichen Liege und atmet die Salzluft mit ihren wichtigen Mineralstoffen wie Magnesium, Kalzium, Kaliumchlorid, Natriumcarbonat, aber auch Jod, Selen und Bromide ein. Eine Sitzung in der Salzgrotte ist sowohl für Gesunde, als auch für Kranke mit chronischen Erkrankungen der Atemwege, der Haut, der Schilddrüse, des Verdauungstraktes, des Nervensystems, des Herz-Kreislauf-Systems sowie bei Muskel- und Gelenkerkrankungen geeignet.

Sitzungen

TäglichTäglichTäglichTäglichTäglich
um 10.20 Uhrum 12.20 Uhrum 13.20 Uhrum 16.20 Uhrum 20.20 Uhr
Am Wochenende, in den Ferien und feiertags zusätzlich um 18:20 Uhr.
Eintritt: Erwachsene 8,90 € - Kinder und Jugendliche 6,00 €

Anmeldungen telefonisch von Montag bis Freitag von 8.00 bis 16.30 Uhr, unter Telefon 0231 - 9170710 oder täglich während der Öffnungszeiten direkt an der Solebadkasse.